Häufig verwendete Abkürzungen

+ = positiv

− = negativ
→ = `siehe´ oder `Folge ist´
↕ oder ↔ = Symbol für Inversion
~ = etwa, sinngemäß
¹ = erstrangig
² = zweitrangig
* = meist Zeichen für Verabsolutierung. Oft benutzt, um auf eine Verabsolutierung besonders hinzuweisen.
A = Absolutes: +A = positives Absolutes, −A = negatives Absolutes       

        ASEEUPU = Abkürzung für die  7 Aspekte/Synonyme des Absoluten: Absolutes, Selbst, Eigentliches, Einheitliches, Unbedingtes, Unabhängiges
= Alles, hier im Sinn von fremdem Alles. Teil des 2-teiligen Es: Alles und Nichts
a.a.O. = am anderen Ort
afA = absolutistisches, fremdes Absolutes

Asp. = Aspekt
bzw. = beziehungsweise
D = Dynamik
d.h. = das heißt
ebd. = ebenda
Es = dominierende Instanz.
        Es-Kern besteht aus 2 Teilen: (fremdes) Alles und Nichts (
"/0) oder 3 Teilen (fA0 bzw. ±fA0): Pro-fA bzw. +fA, Kontra-fA bzw. ‒fA und 0.
f = fremd
FA oder fA = fremde Absolutheiten allgemein. Begriff steht auch für fremdes Alles (
") und fremdes Nichts (0).
    Speziell als Pro-fA bzw. +fA und als  Kontra-fA bzw.‒fA unterschieden. ( = Kern des Es)
    (Pro und +, sowie Kontra und ‒  werden synonym verwendet.)
FA/Es oder fA/Es = Abkürzung, wenn der fremde Absolutheitscharakter des Es hervorgehoben werden soll.
FS oder fS = Fremd-Selbsts allgemein (= personales fA). Begriff steh auch für fremdes pers. Alles und fremdes pers. Nichts.

       
Speziell als  Pro-fS bzw. +fS und als  Kontra-fS bzw.‒fS unterschieden.
F0 oder f0 oder nur 0 = fremdes Nichts = zweitrangiges Nichts.
I = Ich
i.d.R. = in der Regel
i.e.S. = im engeren Sinn
i.o.g.S. = im oben genannten Sinni.w.S. = im weiteren Sinn
m.a.W. = mit anderen Worten
m.o.w. = mehr oder weniger

m. E. = meines Erachtens
nf = neu, fremd
Nichts = wenn nicht anders gekennzeichnet in dieser Arbeit als fremdes, zweitrangiges Nichts F0 oder f0 oder nur 0 abgekürzt.
o.ä. = oder ähnlich
P = Person; P¹= erstrangiges Personales; P² = zweitrangiges Personales
R = Relatives       
        RFUUBSA = Abkürzung für die 7 Aspekte/Synonyme des Relativen: Relatives, Fremdes, Uneigentliches, Uneinheitliches, Bedingtes, Abhängiges
RF* oder rfA  = relativistisches Absolutes, Relativistisches
pR = psychisch Relevantes

S = Selbst
s. = siehe oder →
s.a. = siehe auch
s.a.a.O. = siehe am anderen Ort.
SLQZ = Sein, Leben, Qualitäten, Zusammenhänge
STW = Stichwort
u.a. = unter anderem
v.a. = vor allem
W = Welt, Wirklichkeit
WPI = Welt/ Wirklichkeit, Person, Ich
z.B. = zum Beispiel
z.T. = zum Teil

Weitere verwendete Abkürzungen sind im Text erklärt.


Verweise

Übersichtstabelle hier öffnen

Übersichtstabelle zum Ausdrucken


Zurück zur Startseite (mit Gesamtinhaltsangabe)